GRANDLINE- DAS ONE PIECE RPG FÜR ALLE!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» The Devil's Punksters
Sa Okt 22, 2011 2:44 pm von Dave Hollow

» Deck
So Sep 25, 2011 9:06 am von Masao Umikouri

» Deck der Moonlightdrive
So Sep 11, 2011 4:44 am von Moe

» Deck
So Sep 11, 2011 3:42 am von Lana

» Sakanas Techniken
Sa Sep 10, 2011 6:06 am von Yusei D. Phoenix

» Mato Mato no Mi
Sa Sep 10, 2011 5:20 am von Chiara

» Kapitel 638 - Wegrennhoshi [Spoiler!]
Mi Sep 07, 2011 12:36 pm von Yusei D. Phoenix

» Yamatos Techniken (Formel 6)
Di Sep 06, 2011 3:52 am von Akira

» Die Küche
So Sep 04, 2011 7:45 am von Gast

November 2018
MoDiMiDoFrSaSo
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
KalenderKalender

Teilen | 
 

 Yusei D. Phoenix

Nach unten 
AutorNachricht
Yusei D. Phoenix
The Devil's Punkster
The Devil's Punkster
avatar

Anzahl der Beiträge : 0
Erbettelte Berry : 338
Anmeldedatum : 21.07.11
Alter : 26
Ort : Leipzig

Charakter der Figur
Bande:: The-Devil's-Punksters-Piratenbande
Teufelsfrucht:: Kaze Kaze no Mi
Kopfgeld:: 91.000.000 Berry

BeitragThema: Yusei D. Phoenix    Sa Jul 23, 2011 7:14 am



bananenbrot

Persönliche Daten
Vorname: Yusei D
Rufname/Spitzname: >>The Devil's Punkster<<
Nachname: Phoenix

Alter: 24
Rasse: Mensch
Herkunft: Briss, South Blue
Zugehörigkeit: Pirat
Familie: Keine lebenden Verwandten mehr bekannt...

Größe: 184cm
Gewicht:77kg
Haarfarbe: grau
Augenfarbe: grau


Persönlichkeit: Yusei ist ein großer Gerechtigkeitsfanatiker, wobei seine Gerechtigkeit in seinen Augen die einzig wahre und einzig richtige ist. Alle anderen Definitionen von Gerechtigkeit verlacht er, gerade was die Gerechtigkeitswahrnehmung von Marine und Weltregierung angeht. Diesen stellt er sich entgegen, denn diese sind schuld daran, dass die einzigen Menschen, die Yusei je geliebt hat, gestorben sind. Deswegen ist Yusei ein ziemlich trauriger, fast depressiver Mensch geworden, dem Tod und Leben nur solange etwas bedeuten, wie er seinen Träumen nachjagen kann.
Was seine weiteren Charakterzüge angeht: intelligent, idealistisch, ehrgeizig, großspurig, von sich selbst überzeugt, Realist, mutig, neugierig, willensstark, kämpferisch, leidend, träumerisch, sadistisch, satanistisch.

Vorlieben: Seine Vorlieben sind das Kämpfen, das Reisen, das Lesen, das Trainieren, das Essen, Alkohol, Kokain, Milch, das Leiden anderer, Aggressionen abbauen, Angst verbreiten, Satan und Blut.
Abneigungen: Gott, „Zeichen Gottes“ (das Kreuz u.ä.), Langeweile, Marine, Weltregierung, Menschen, die seinen Träumen im Weg stehen, Katzen, Schwächlinge, Regeln, die nicht seinen entsprechen, Definitionen von Gerechtigkeit, die nicht seiner entsprechen

Ziel: Ziel ist es einer der vier Kaiser zu werden und die Weltregierung sowie die Marine das sehen zu lassen, was er an Verderben und Leid hat sehen müssen. Er will sie vernichten und zerschmettern. Außerdem möchte er das höchste Kopfgeld, das jemals an einen Piraten vergeben wurde. Sein letztes Ziel ist es, König der Piraten zu werden und sich daraufhin als eben dieser das Leben zu nehmen, weil er, sobald das erreicht ist, keinen Grund mehr hat zu leben.

Kämpferische Daten
Fähigkeiten: Hier ist in erster Linie die Teufelskraft Yuseis zu nennen:
Name der Frucht: Kaze Kaze no Mi
Art der Frucht: Logia
Beschreibung der Frucht: Die Hauptfunktion der Frucht ist relativ simpel umschrieben: Sie erlaubt es dem Nutzer sich in Luft aufzulösen, sich daraufhin wieder zusammenzusetzen, die Luft kontrollieren und erzeugen zu können und die Luft so bewegen zu können, wie es ihm passt. Dabei ist es völlig egal an welcher Stelle man die Luft bewegen will. Auch was die Menge und Geschwindigkeit der Luft angeht, hat der Nutzer der Teufelskraft freie Wahl. Der Anwender hat außerdem volle Kontrolle über die Richtung, die weitere Bewegung der Luft, den Luftdruck u.ä. Weiterhin hat er die Kraft sich vom Wind treiben zu lassen, solange er sich vollständig in seiner Elementarform befindet.
Ein weiterer Effekt der Teufelskraft ist das wahrnehmen von Luftveränderungen. So kann der Teufelskraftnutzer perfekt Windrichtung, Windstärke und sogar kommende Änderungen im Wind bestimmen, aber auch Veränderungen in Luftdruck, Luftdichte und Luftfeuchtigkeit ungewöhnlich klar wahrnehmen.


Yusei besitzt außerdem das Haki, welches er aber noch nicht an sich erkannt hat.
Weiterhin hat er die Fähigkeit die Kraft Satans über seinen Black Ball bzw. Handschuh anzuzapfen. (s. Waffen und Geschichte).

Waffen: Yuseis Hauptwaffe ist er selbst, da er durch seine Teufelskraft unglaubliche Kräfte erhalten hat und eigentlich nicht viel anderes braucht als das, was er ohnehin zur Verfügung hat. Yusei trägt immer ein Schwert bei sich. Zum Schwert: Das Sword of the Phoenix, mit Namen Kagayaku, hat eine schwarze Midareba-Jukachoji-Klinge, deren Rand karmesinrot aufleuchtet. Sie besteht aus dem zweihärtesten Stoff der Welt: Wolframcarbid, ledigleich seine Schneideflächen sind mit Seestein überzogen.
Es ist so groß wie ein normales Schwert, hat eine extrem scharfe Klinge und bildet das Gegenstück zum Black Sword.
Die zweite Hauptwaffe Yuseis ist der „Black Ball“, der ebenfalls aus diesem Stoff besteht… Diesen kann er nutzen wie er will, solange er seinen Handschuh trägt, von dem es heißt, dass er die Kraft vergibt Satans Kraft anzuzapfen. Solange Yusei diesen trägt, ist er in der Lage das Metall so zu verformen, wie er es für angemessen hält. Allerdings verwandelt sich der Ball nach fünf Minuten in seine Ursprungsform zurück und braucht immer drei Mal solange, um wieder eingesetzt werden zu können.
Die dritte und letzte Waffe, die Yusei bei sich trägt ist eine 45er Magnum mit Seesteinmunition. Diese benutzt er aber ausschließlich im Kampf gegen Teufelskraftnutzer.

Weiteres Inventar: eine Ziegenledertasche, in der er alles transportiert, was er sonst so hat (Verbandszeug, Spritzen, zwei Eigenblutkanülen, zwei Wasserkanüle, zwei leere Kanülen, Morphiumschmerzmittel, E.S. (6 Stück), eine Lampe mit Kerze, Streichhölzer, eine Karte, verschiedene Eternalports, Schreibpapier, Feder und Tinte), ein Buch mit dem Piratenkodex, ein Buch mit okkulten Texten, Ritualen usw., Tinte, Feder und Pergamentpapiere, ein kleiner Lederbeutel mit 100g Kokain und drei Teleschnecken (zwei richtige und eine Abhör-Teleschnecke).

Kampfverhalten: Yusei greift erst an, wenn er weiß, was sein Gegenüber so drauf hat. Dann schlägt er allerdings mit voller Kraft zu und geht keine Kompromisse mehr ein, sobald er einmal angefangen hat. Im Kampf ist er kaltblütig und nimmt keine Rücksicht auf Verluste. Zivilisten sind ihm egal, ja sogar noch ein willkommenes Kanonenfutter. Am Anfang versucht Yusei den Gegner mit seinem Black Ball zu vernichten. Sobald sich dies allerdings als zu schwierig erweist, nutzt er seine Teufelskraft, die Magnum und sein Schwert. Yusei ist in erster Linie Nahkämpfer. Sobald er merkt, dass er zuviel Kraft verschwendet hat, greift er zu seinen Spritzen und injiziert sich sein eigenes, mit Sauerstoff angereichertes Blut. Dadurch gewinnt er neue Kraft und stärkt für knappe 30 Minuten sogar seine Wahrnehmung und seine Geschwindigkeit, besser gesagt die Muskelkraft der Beine. Sollte gar nichts mehr gehen, wirft er eine E.S.-Pille ein. Dies passiert aber nur im äußersten Notfall.

Stärken: Natürlich ist als erstes seine TF zu nennen, die ihm sämtliche Vorteile eines Logia-Nutzers beschert. Er ist äußert intelligent, zielstrebig, weiß was er will und was er nicht will und sein fester Wille gibt ihm die Stärke, die vielen anderen Piraten oft fehlt. Seine Schwertkunst ist ausgezeichnet, denn er ist der des größten Schwertkämpfers des South Blue. Eine Stärke seiner Person ist auch, dass er keine Angst vor dem Tod hat, da er seiner Meinung nach schon schlimmeres als den Tod gesehen hat… Später dazu mehr.
Sein eiskaltes Vorgehen im Kampf ist teilweise auch eine seiner Stärken, ähnlich seines Glaubens an Satan.

Schwächen: Eine seiner größten Schwächen ist wahrscheinlich, dass er in seinem Denken absolut ist und nur schwer andere Meinungen zulassen kann. Die Kaltblütigkeit, mit der er im Kampf vorgeht, hat auch seine negativen Seiten, denn einen Unterschied ob er einem Feind oder einem Zivilisten gegenübersteht, kennt Yusei nicht. Das Gleiche gilt auch für emotionale Bindungen, die Yusei kaum eingeht: Freunde, Liebschaften o.Ä. sind Fremdworte für den jungen Piraten.
Eine weitere Schwäche ist, dass Yusei beim Benutzen seines Black Balls oft wie von einem anderen Geist kontrolliert wirkt, was an der Satansmacht des Handschuhs liegt, den er immer trägt.
Ansonsten ist als Schwäche noch zu nennen, dass er sich ziemlich oft von seinen Emotionen lenken und dabei das Denken schleifen lässt.
Weitere Schwächen sind Seestein, Wasser und die fehlende körperliche Stärke. Ohne Waffen und ohne seine TF-Kräfte ist Yusei fast komplett aufgeschmissen.

Geschichte

Yusei wurde als Sohn der Königsfamilie des Königreichs Briss geboren und wurde dort fünf Jahre lang großartig behandelt. Allerdings sah er in der Zeit seine Eltern kaum, da diese viel unterwegs waren und daher lediglich Staatsdiener nutzten, um den jungen Yusei zu erziehen. An seinem sechsten Geburtstag sollte er den eigentlichen Grund für seine Existenz erfahren, denn er sollte an eben jenem sechsten Geburtstag geopfert werden, um die Wirtschaftskraft des Königreichs durch eine schlechte Ernte nicht noch weiter zu senken. Deshalb beschlossen die Königsfamilie und ihre Berater, den Jungen dem Satan höchstselbst zu opfern und dadurch zu verhindern, dass es mit dem Königreich bergab ging. Der junge Yusei wusste gar nicht, wie ihm geschah und fand sich wenige Stunden später auf dem Altar in der Kapelle des Königreichs wieder. Gefesselt und geknebelt wurde er mit Ziegenblut eingeschmiert und wurde mit Kokain unter Drogen gesetzt, damit er sich nicht weiter wehren konnte. Der Priester sprach die Opferworte und der Henker holte zum Schlag mit dem Beil aus, als Piraten den Palast stürmten und dabei auch in die Kapelle eindrangen, wodurch es zu einem blutigen Kampf zwischen den Parteien kam.
Yusei erwachte wieder aus seiner Trance, in der er eine Stimme gehört hat, die zu ihm gesprochen hat und ihm erzählte, dass diese Familie zwar seine biologische Familie wäre, aber dass er, der eigentliche Schöpfer Yuseis wäre. Diese Stimme erzählte ihm, dass es Yuseis Aufgabe wäre, diese Welt von allem zu befreien und zu erlösen, was seinem Schicksal im Wege stünde. Und sein Schicksal sei es, der größte Pirat zu werden, den diese Welt je gesehen hat.
Wieder erwacht trug Yusei plötzlich andere Kleidung: Seine eigene Kleidung hatte sich schwarz gefärbt und er trug plötzlich einen Handschuh, in dessen Mitte ein karmesinroter Stein leuchtete. Mit diesem Handschuh hielt er den Black Ball und in der anderen Hand hielt er ein neues Schwert, das Kagayaku, welches er seit diesem Tage besitzt.
Yusei sah was in der Kapelle vor sich ging, griff instinktiv sein Schwert und den Black Ball und tötete sowohl die Angreifer als auch seine Familie und deren Berater, ohne auch nur eine Träne zu vergießen.
Er verließ die Kapelle blutverschmiert, zündete sie an und tötete jeden Menschen seines Königreiches, da diese wussten, was seine Eltern vorhatten und es nicht verhindern wollten.
An diesem Tag hatte es insgesamt 512 Tote gegeben. Und das durch die Hand eines Kindes.
Dies wurde natürlich auch der Marine mitgeteilt, die daraufhin eine Hetzjagd nach Yusei veranstaltete.
Vier Marine-Trupps sind dem Jungen in den folgenden fünf Jahren zum Opfer gefallen, ehe er im Alter von 11 Jahren zum ersten mal einem Vize-Admiral gegenüberstand und auch diesen durch seinen Blackball tötete.
Die Marine erkannte nun endgültig die Gefahr, die von diesem Jungen ausging und hetzte den damaligen ersten Admiral auf Yusei. In einem harten Kampf gelang es diesem letztendlich den jungen Yusei zu besiegen und auf Schiff zu bringen, das ihn nach Enies Lobby bringen sollte, um ihn so vor das Tor der Gerechtigkeit zu stellen. Dort angekommen sagte Yusei nur folgende Worte: „Das ist keine gerechte Welt!“, es ergriff erneut die Stimme die Kontrolle über Yusei und erledigte mit dessen Körper die umstehende CP6, die man für ausreichend hielt, um mit dem jungen Mann fertig zu werden. Doch war diese Macht nicht ausreichend. Die Weltregierung wollte allerdings nicht, dass dieser Fehlgriff publik wird und erzählte deshalb, dass Yusei ins Wasser gefallen und ertrunken sei.
Zwei Jahre später und nach einem langen Training mit einem Schwertmeister in seiner wieder aufgebauten Heimat Briss, erfuhr die Marine durch einen erneuten Piratenvorfall vom Überleben des Phoenix.
Bei diesem Vorfall wurde das wiederaufgebaute Briss durch die Piraten vollständig zerstört und erneut alle Menschen getötet.
Die Marine erkannte die Zusammenhänge zwischen den Vorfällen und schickte einen Buster Call los, um endgültig den in Briss gesichteten und abgelichteten Yusei zu entsorgen. Die Piraten waren verschwunden als der Buster Call eintraf und auch Yusei war bereits geflohen. In einem Schiff, dass die Piraten dort lassen mussten, weil Yusei die Männer getötet hatte, die für dieses Schiff zuständig waren. Auf diesem Schiff befand sich die Kaze Kaze no Mi, die Yusei aß, als er nach zwei Monaten Seefahrt nichts mehr zu essen hatte. Dadurch wurde der junge Mann zu einem Windmenschen und nutzte diese Kraft, um Schiffe zu überfallen und so an essbares zu kommen. Yusei ging selten an Land, wenn er es aber tat, dann aber fast immer friedlich und ohne eine Streiterei anzufangen.
Die Piraten, die dafür gesorgt hatten, dass er verfolgt wurde, hat er bisher noch nicht gefunden.
Mit der Weltregierung ist er auch noch nicht fertig, da sie eine Gerechtigkeit predigt, die keine ist.
Und die Marine verabscheut er, weil diese ihn verfolgt seit er ein kleines Kind ist und sie ihm seine bisher einzige Niederlage zugefügt hat. Auch den Admiral hat er noch nicht gefunden.
Doch gnade ihm Gott, wenn er es tut.
So verbrachte der junge Mann die nächsten 13 Jahre stets auf der Suche nach seinen Feinden und zerstörte alles, was ihm in den Weg kam. Bis er eines Tages in Loguetown an Land ging…



Zuletzt von Yusei D. Phoenix am So Sep 04, 2011 2:42 am bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://grandline-rpg.forumieren.com
Akira
The Rising Sun
avatar

Anzahl der Beiträge : 69
Erbettelte Berry : 347
Anmeldedatum : 21.07.11

Charakter der Figur
Bande:: Stardust Revolution
Teufelsfrucht:: Hito Hito no Mi Modell: Donnergott
Kopfgeld:: 71.000.000 Berry

BeitragThema: Re: Yusei D. Phoenix    Sa Jul 23, 2011 8:11 am

angenommen

Kopfgeldvorschlag: 46.000.000 Berry
Nach oben Nach unten
Sayo
Miss Pink Crystal
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Erbettelte Berry : 347
Anmeldedatum : 22.07.11
Alter : 23

Charakter der Figur
Bande:: The Nightmare Gems
Teufelsfrucht:: Nikyu Nikyu no Mi
Kopfgeld:: 47.000.000 Berry

BeitragThema: Re: Yusei D. Phoenix    Sa Jul 23, 2011 8:16 am

Angenommen

Ist okay xD
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Yusei D. Phoenix    

Nach oben Nach unten
 
Yusei D. Phoenix
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Yusei Fudo
» [Schorndorf] regelmäßiger Spieletreff im Phoenix F.T.G.
» Partnersuche für Phoenix :)
» Phoenix-Streuner
» Akio vs Yusei , Harold ,Aki und Chikag Der Tempel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Archivierte Charas-
Gehe zu: